Unser Feuer-Dessous-Shooting

Heute wird’s bei uns im Blog richtig heiß, aber nicht wegen den hohen Temperaturen draußen, sondern weil sich unser Blog dieses Mal um ein heißes Feuershooting dreht!

Unser Lieblings-Bikerpärchen hat uns für ein Dessousshooting gebucht, worauf wir uns total gefreut haben! Die zwei sind richtig klasse und immer für eine Überraschung gut 😊 Ihr denkt euch jetzt vielleicht „Ok, Dessousshooting, was kann daran denn Besonderes sein?!“ Die Antwort : Feuer und Flammen!

Als wir dort ankamen gab´s erst eine kleine Kaffeerunde und dann gings los mit den Überlegungen zum Shooting. Was bei den Beiden natürlich bei keinem Shooting fehlen darf sind ihre Babies, die Scorpions! Gesagt getan, los gings. Die Maschinen in Position gerückt, sie sexy darauf in Szene gesetzt, Bilder gemacht, alles super! Als wir uns dann überlegt haben, was man als nächstes als Hintergrund nutzen könnte, zeigten sie uns ihren Partyraum und wir kamen aus dem Staunen gar nicht mehr raus! Ein richtig klasse Raum, alles aus Holz gemacht, Jack Daniels Flaschen überall passend als Deko platziert und eine Bar, die uns richtig toll gefallen hat! Beim Anblick der Bar haben wir laut gedacht, wie cool es wäre, wenn sie in Dessous dahinter steht und die Theke brennen würde, so à la Coyote Ugly Film – und dann kam Peter daher, ganz cool wie immer, lacht und meint „Kein Problem, mache ma!“ Oh Gott, dachten wir nur, der meint das doch net ernst! Aber ja, meinte er, holte sein Feuerzeugbenzin, kippte es auf die Theke und zündete es an! Klasse, genau so wie wir es uns vorgestellt hatten! Also sie hinter die Theke, Benzin drauf und Feuer an! Wir waren total begeistert von der Kulisse und als die Bilder im Kasten waren, ging Sandra nach oben um sich ein anderes Outfit anzuziehen. Währenddessen gingen wir raus in den Hof um uns etwas abzukühlen, als Peter raus kam und meinte „Wenn euch das schon gefallen hat, das geht auch eine Nummer größer!“ und verschwand kurz. Als wir uns noch überlegten, wie er das gemeint hatte kam er keine 2 Minuten später mit einem großen Benzinkanister um die Ecke, schüttet es im Halbkreis auf den Boden und zündet es an! Wow! Nach ein paar Versuchen, wie das Feuer am besten wirkt, wo die Maschine hin geschoben werden muss und wir alle genug Sicherheitsabstand zum Feuer hatten, kam Sandra nach draußen und los gings! Puh ich sag Euch, es war unglaublich heiß, aufregend und spannend!

Und als wir schon dachten, es geht gar nicht besser, kam ein Windstoß um die Ecke, der aufs Feuer traf und einen unglaublichen 2 Meter hohen Feuertornardo an uns vorbei wirbeln ließ! WOW! Danach waren wir alle etwas platt, aber alle Bilder waren im Kasten und wir sind mit neuen Erfahrungen und viel Begeisterung nach Hause gefahren.

Also wie ihr seht, dieses Dessoushooting war alles andere als gewöhnlich und hat deshalb natürlich auch einen eigenen Blogeintrag verdient! Wir hoffen Euch gefallen die Bilder genauso wie uns! ( Wenn ihr die Bilder anklickt, seht ihr sie im Ganzen )

Vielen Dank an Euch, Sandra und Peter! Ihr seit wirklich klasse und wir freuen uns immer wieder, wenn wir Euch sehen!

P.s.: Feuer kann wirklich schnell gefährlich werden und außer Kontrolle geraten, deswegen bitte nicht nachmachen!

#fotografmosbachundumgebung #aktfotografmosbach #fotografmosbach #Dessousshooting #Feuershooting

Recent Posts
Search By Tags
Noch keine Tags.
Follow Us
  • Facebook Basic Square